Bauch weg Tipps

Die Hose kneift und das Lieblingshemd passt nicht mehr, heißt: Der Bauchumfang wird trotz aller Bemühungen nicht kleiner und das wiederum bedeutet: Es ist höchste Zeit, der Bauch muss weg! Der Bauch stellt für viele Menschen häufig eine Problemzone dar, sowohl bei Frauen, als auch bei Männern. Wenn du zukünftig auch am Bauch abnehmen möchtest bzw. deinen Körperfettanteil am Bauch reduzieren möchtest (z.B. für einen Sixpack, siehe Bauchmuskeltraining), dann findest du dafür in diesem Artikel viele praktische Tipps und Ideen. Viel Spaß damit!

Bauch weg Tipp #1: Akzeptiere die Realität
Bevor du damit beginnst dein neues Ziel zu verfolgen, mach dir bitte erst einmal bewusst, dass du nicht gezielt am Bauch abnehmen kannst. Aus diesem Grund bringt es dir nichts, dich nur darauf zu konzentrieren deinen Bauch weg zu bekommen. Du willst aber unbedingt dein Bauchfett loswerden? Dann musst du zukünftig deinen ganzen Körper trainieren bzw. dich auf deinen ganzen Körper fokussieren. Je eher du diese Tatsache akzeptierst, desto schneller kannst du die richtigen Maßnahmen ergreifen. 

Bauch weg Tipp #2: Setze die richtigen Prioritäten
Die meisten Menschen, die abnehmen und ihren Bauch wegbekommen wollen, konzentrieren sich zu diesem Zweck viel zu sehr auf ihr Sportprogramm bzw. auf ihre Diät (siehe auch: Effektive Diät). Die Ernährung wird dabei meist vollkommen vernachlässigt. Das ist jedoch ein großer Fehler, denn es ist deutlich einfacher über die Ernährung ein Kaloriendefizit zu erzielen als mit Hilfe von Sportübungen und Workouts. Ohne Kaloriendefizit wirst du nun mal auch keinen flachen Bauch bekommen (siehe: Flacher Bauch).

Produktvorschlag
Russell Hobbs 23560-56 Digitaler Dampfgarer MaxiCook, programmierbarer Timer, 3 Dampfgarbehälter, 10.5l, Reisschale, 1000 Watt, Edelstahl/schwarz
  • Digitales Display mit einstellbarer Garzeit, programmierbarem Verzögerungstimer und automatischer Abschaltung
  • Aromaverstärker für verbesserten Geschmack durch das Hinzufügen von Kräuter- und Gewürzaromen

Letzte Aktualisierung am 23.10.2018 um 04:06 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ein Beispiel um den Grundumsatz zu verdeutlichen:

Bevor du mit dem Training beginnst, solltest du deshalb zunächst einen Blick auf deine Ernährung werfen. Berechne deinen Kalorienbedarf und stelle dir einen geeigneten Ernährungsplan zusammen. Für den Anfang sollte das deine oberste Priorität sein (siehe: Abnehmen App).

Bauch weg Tipp #3: Wasser ist dein Freund
Es ist wichtig ausreichend zu trinken, damit erzähle ich dir vermutlich nichts Neues. Doch nicht nur die Menge spielt dabei eine Rolle, auch was du trinkst ist entscheidend. Limo, oder Saft? Keine gute Wahl, wenn du deinen Bauch wegbekommen willst! Trinke stattdessen am Besten Wasser. Falls dir Wasser auf Dauer zu langweilig ist, kannst du es mit Ingwer oder Zitrone aufwerten. Eine weitere leckere Möglichkeit stellt übrigens auch ungesüßter Tee dar. Zu Beginn mag dir diese Umstellung sicher schwerfallen, doch der Verzicht auf zuckerhaltige Getränke ist eine der einfachsten Möglichkeiten um jeden Tag mühelos mehrere hundert Kalorien einzusparen.

Bauch weg Tipp #4: Ernähre dich eiweißreich
Proteine machen dich satt und schützen deine Muskeln während dem Abnehmen. Außerdem benötigt dein Körper viel Energie um sie zu verdauen. Aus diesen Gründen ist eine eiweißreiche Ernährung ein Muss, wenn du deinen Bauch wegbekommen willst. Achte darauf, dass wirklich jede Mahlzeit einen hohen Anteil an Proteinen enthält. So machst du dir die Umsetzung dieses Bauch weg Tipps im Alltag leicht. Von Fleisch und Fisch über Eier und Milchprodukte bis hin zu Hülsenfrüchten und Nüssen, die Auswahl ist groß. Also nutze sie auch und erreiche so dein Wunschgewicht!

Bauch weg Tipp #5: Finde passende Alternativen
Wenn du deinen Bauch wegbekommen willst, solltest du es dir zur Gewohnheit machen „schlechte“ bzw. „unsaubere“ Lebensmittel durch qualitativ hochwertige Alternativen zu ersetzen. Ich will damit keinesfalls sagen, dass es sinnvoll ist, Lebensmittel in gut und schlecht einzuteilen. Indem du jedoch Nahrungsmittel mit einer hohen Energiedichte nach und nach aus deinem Speiseplan streichst, reduzierst du ganz automatisch deine Kalorienzufuhr ohne die Portionsgrößen immer weiter verkleinern zu müssen. Iss zum Beispiel statt Pasta Zucchini Spaghetti, oder statt Schokopudding einen Magerquark mit Eiweißpulver.

Bauch weg Tipp #6: Bereite dein Essen selbst zu
Kannst du eigentlich kochen? Falls nicht, dann solltest du das schleunigst ändern! Um deinen Bauch weg zu bekommen sind Fertiggerichte und Junkfood eine denkbar schlechte Wahl. Sie enthalten meist jede Menge Kalorien und sorgen so fast automatisch dafür, dass du zu viel isst und immer mehr Bauchfett zulegst. Bereitest du dein Essen hingegen selbst zu, dann hast du so die volle Kontrolle über die gewählten Zutaten. Du allein entscheidest ganz alleine, was auf deinen Teller kommt. Das macht es dir deutlich leichter deine Kalorienzufuhr im Blick zu behalten und deinem Ziel näher zu kommen.

Bauch weg Tipp #7: Gewöhne dir das Naschen ab
Ein kleiner Snack hier, eine schnelle Zwischenmahlzeit da – Sicher denkst du dir, dass diese kleinen Naschereien schon keine großen Auswirkungen auf deinen Bauchumfang haben werden. Doch da liegst du leider falsch. Gerade die Snacks zwischendurch können schnell dafür sorgen, dass du zu viel isst. Selbst wenn du dich bei deinen Hauptmahlzeiten vielleicht zusammenreisst, wirst du so keine Fortschritte auf deinem Weg zu einem flachen Bauch erzielen können. Ich kann dir deshalb nur den Tipp geben auf das Naschen zu verzichten. Iss dich lieber bei deinen Hauptmahlzeiten satt. Das macht es dir leichter deinen Bauch wegzubekommen.

Produktvorschlag

Sportstech Unisex – Erwachsene CX608 Crosstrainer mit Smartphone App & Bluetooth Konsole, Pulsgurt kompatibler Ellipsentrainer mit Tablet-Halterung-Ergometer, 12 Kg Schwungmasse, Heimtrainer mit 3 teiligem Kurbelsystem, 1240x670x1540 mm *

Bauch weg Tipp #8: Trainiere mit Verstand
Um einen flachen Bauch zu bekommen ist es nicht notwendig jeden Tag in der Woche mehrere Stunden auf dem Laufband zu verbringen. Gerade in Kombination mit einer Diät kann ein zu hohes Trainingspensum auf Dauer sogar mehr schaden als dass es dir nützen wird. Das bedeutet natürlich nicht, dass du überhaupt nicht trainieren solltest, allerdings solltest du es dabei nicht übertreiben und auf möglichst effektive Formen des Workouts setzen. Ein kurzes und intensives Krafttraining an zwei oder drei Tagen in der Woche in Kombination mit der richtigen Ernährung ist in der Regel vollkommen ausreichend. Solltest du in diesem Bereich Hilfe benötigen, dann wird dir ein Personal Trainer sicher weiterhelfen können.

Bauch weg Tipp #9: Schlaf ausreichend
Wenn es dir wie den meisten Menschen geht, dann bist du ständig im Stress. Beruf und Privatleben verlangen dir einiges ab, sodass der Schlaf nicht selten zu kurz kommt. Das ist auf Dauer nicht nur ungesund, sondern kann auch deine Fortschritte beim Abnehmen blockieren. Du willst einen flachen Bauch bekommen? Dann sorge dafür, dass sich dein Körper auch erholen kann! Sieben bis acht Stunden Schlaf sollten es pro Nacht schon sein. Das mag an manchen Tagen schwierig werden, dennoch solltest du es versuchen, denn der Schlaf wird dir dabei helfen deinen Bauch weg zu bekommen.

Bauch weg Tipp #10: Meide das Sofa
Ich weiß, dieser Bauch weg Tipp hört sich furchtbar banal an und doch kann er dir auf dem Weg zu einem dauerhaft flachen Bauch sehr nützlich sein. Ein hoher Kalorienverbrauch ist immer von Vorteil, wenn du am Bauch abnehmen willst, allerdings ist es ein Fehler, dich dabei ausschließlich auf Sport zu konzentrieren. Den weitaus größeren Teil deines Leistungsumsatzes machen meist ganz normale Alltagsbewegungen aus. Ob Spaziergänge, oder Einkaufen mit dem Fahrrad: Je aktiver du deinen Alltag gestaltest, desto besser!

Fazit
Wie du siehst, müssen es nicht immer große Veränderungen sein. Auch kleine Dinge können in der Summe dazu beitragen, dass du dein Ziel erreichst. Die Bauch weg Tipps aus diesem Artikel geben dir einige gute Anregungen, welche Veränderungen du vornehmen kannst. Setze sie um, dann wird auch dein Bauchfett nach und nach verschwinden.

Bei den mit einem Stern (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Werbelinks. Wenn du über einen Werbelink einen Kauf tätigst, dann erhalte ich von dem jeweiligen Werbepartner eine Provision. Der Preis ändert sich dabei für dich nicht.

Weitere interessante Artikel

Rückentraining
Brust trainieren
Rauchen aufhören
Wimpernverlängerung
Wimpernzange
Wimpernserum

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...